Datenschutz – Datenschutzeinstellungen – Nutzungsbedingungen

  1. Startseite
  2. Datenschutz – Datenschutzeinstellungen – Nutzungsbedingungen

Anbie­ter­kenn­zeich­nung:

Tobi­as Rahm Handelsagentur
Bahn­hof­stra­ße 13
79843 Löffingen

ver­tre­ten durch: Tobi­as Rahm

Tele­fon: +49 (0) 7654 — 77 092
Tele­fax: +49 (0) 7654 — 77 093
Kon­takt

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz­er­klä­rung für die­se Web­sei­ten sowie die Ver­öf­fent­li­chung der Erklä­rung über die Ver­ar­bei­tung von Daten inner­halb des Unter­neh­mens. Gemäß der Vor­ga­ben der Daten­­schutz-Grun­d­­ver­­or­d­­nung DSGVO (EU) erklä­ren wir, wel­che Infor­ma­tio­nen wir sam­meln, wie wir Daten ver­wen­den und wel­che Ent­schei­dungs­mög­lich­kei­ten Sie als Besu­cher die­ser Web­sei­ten und unse­rer Pra­xis haben.

Beim Betre­ten unse­rer Web­sei­ten wer­den Sie auf­ge­for­dert Ihre Ein­wil­li­gung zu auf unse­ren Web­sei­ten ein­ge­setz­ten Coo­kies und ande­ren daten­schutz­re­le­van­ten Tech­no­lo­gien zu geben. Solan­ge Sie kei­ne Ein­wil­li­gung erteilt haben, sind Coo­kies und ent­spre­chen­de Tech­no­lo­gien auf unse­ren Web­sei­ten blo­ckiert. Sie kön­nen die Ein­stel­lun­gen auch ein­zeln aus­wäh­len oder ableh­nen. Und das jeder­zeit über das run­de, grü­ne Sym­bol am lin­ken unte­ren Rand auf jeder Sei­te — oder hier im fol­gen­den Absatz.

Für die­se «Com­­pli­an­ce-Lösung» set­zen wir den Anbie­ter «Borlabs» ein ( https://de.borlabs.io/ ). Für die Rich­tig­keit der Anga­ben des Dienst­leis­ters Borlabs GmbH, 22305 Ham­burg über­neh­men wir kei­ne Gewähr und dem­zu­fol­ge kei­ne Haftung.

Ändern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen:

Je nach­dem auf wel­chen Web­seiten Sie sich als Besu­cher unse­rer Web­sei­ten zuvor auf­ge­halten haben, könn­te unter Umstän­den schon von dort ein sog. Coo­kie auf Ihrem Com­pu­ter ge­speichert wor­den sein. Hier­auf hat der An­bieter als Be­treiber sei­ner Web­seiten kei­nen Ein­fluss und über­nimmt kei­ner­lei Gewähr, dass den­noch Daten über das Surf­ver­halten auf sei­nen Web­seiten an Drit­te über­tragen, ge­nutzt und aus­gewertet wer­den kön­nen, auch wenn der Dienst expli­zit in den Daten­schutz­ein­stel­lun­gen abge­lehnt wurde!

Sie erhal­ten beim Auf­ru­fen unse­rer Web­sei­ten auto­ma­tisch eine «Benut­­zer-ID». Sie lautet:

HINWEIS: Gege­be­nen­falls müs­sen Sie die Sei­te neu laden um die Anzei­ge zu aktua­li­sie­ren. Bei Abwahl aller Daten­schutz­ein­stel­lun­gen kann mög­li­cher­wei­se kei­ne His­to­rie ange­legt wer­den («anony­mous»).

Die­se ID anony­mi­siert Ihren Besuch und wird der Ein­­wil­­li­­gungs-His­­to­­rie zuge­ord­net, die der Gesetz­ge­ber vor­schreibt. Ihre per­sön­li­chen Daten­schutz­ein­stel­lun­gen waren und sind:

DatumVer­si­onEin­wil­li­gun­gen

Eini­ge Appli­ka­tio­nen — wie bei­spiels­wei­se «Tei­len | Likes» Sozia­ler Netz­wer­ke oder You­Tube — sind auf unse­ren Web­sei­ten so ein­ge­bun­den, dass die Ver­bin­dung erst auf­ge­baut wird, wenn Sie einen But­ton betä­ti­gen. Eine spe­zi­el­le Ein­wil­li­gung beim Betre­ten der Web­sei­ten ist daher nicht not­wen­dig. Lesen Sie hier­zu bit­te wei­ter unten in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung wei­te­re Details.
Neben tech­ni­schen Coo­kies die kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfas­sen, aber ohne die die­se Web­sei­ten nicht funk­tio­nie­ren kön­nen, wer­den die wie folgt auf­ge­lis­te­ten Coo­kies auf unse­ren Web­sei­ten eingesetzt:

Essenziell

Essen­zi­el­le Coo­kies ermög­li­chen grund­le­gen­de Funk­tio­nen und sind für die ein­wand­freie Funk­ti­on der Web­site erforderlich.

Statistiken

Sta­tis­tik Coo­kies erfas­sen Infor­ma­tio­nen anonym. Die­se Infor­ma­tio­nen hel­fen uns zu ver­ste­hen, wie unse­re Besu­cher unse­re Web­site nutzen.

Matomo

NameMatomo
Anbie­terLuna-Tex
ZweckCoo­kie von Matomo für Web­­si­te-Ana­­ly­­sen. Erzeugt sta­tis­ti­sche Daten dar­über, wie der Besu­cher die Web­site nutzt.
Daten­schutz­er­klä­runghttps://luna-tex.de/datenschutzbelehrung/
Host(s)analyse.luna-tex.de
Coo­kie Name_pk_*.*
Coo­kie Lauf­zeit6 Mona­te

Externe Medien

Inhal­te von Video­platt­for­men und Social-Media-Plat­t­­for­­men wer­den stan­dard­mä­ßig blo­ckiert. Wenn Coo­kies von exter­nen Medi­en akzep­tiert wer­den, bedarf der Zugriff auf die­se Inhal­te kei­ner manu­el­len Ein­wil­li­gung mehr.

Nutzungsbedingungen

Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz­er­klä­rung für die­se Web­sei­ten sowie die Ver­öf­fent­li­chung der Erklä­rung über die Ver­ar­bei­tung von Daten inner­halb des Unternehmens. 

§ 1 Geltungsbereich

Die Web­­seiten von Tobi­as Rahm Handels­agentur, www.luna-tex.de (nach­folgend „Anbie­ter“ oder „Luna Tex“ oder „wir“) und die all­ge­meinen Nut­zungs­be­stimmungen rich­ten sich nach den ge­setzlichen Be­stimmungen der Bundes­republik Deutsch­land. Per­so­nen, wel­che auf die Web­sei­ten zu­greifen er­klären sich mit den nach­folgenden Be­dingungen ein­ver­standen und ak­zeptieren ins­besondere den Haftungs­aus­schluss (Zif­fer 4), die Daten­schutz­er­klä­rung (Zif­fer 7) wie auch die Ver­wen­dung von Cookies.

Die Web­seiten dür­fen nicht von Per­sonen ge­nutzt wer­den, die einem Ge­richts­stand unter­stehen, der die In­halte die­ser Web­seiten oder den Zu­gang zur den Web­seiten auf­grund der Natio­na­li­tät des be­treffenden Nut­zers, des­sen Wohn­sit­zes oder aus ande­ren Grün­den verbietet.

§ 2 Änderungen der Nutzungsbedingungen

Ände­run­gen die­ser all­gemeinen Nutzungs­be­dingungen kön­nen jeder­zeit ohne An­kündigung er­folgen und wer­den un­mittelbar mit der Ver­öffentlichung auf die­sen Web­sei­ten wirksam.

§ 3 Zugang und Verfügbarkeit

Der Nut­zer hat kei­nen An­spruch auf Zu­gang zu die­sen Web­seiten und auf die fehler­freie tech­ni­sche Ver­füg­bar­keit der Web­seiten. Der Zugang zu den Web­sei­ten kann jeder­zeit und ohne An­kündigung ge­sperrt oder ein­ge­schränkt werden.

§ 4 Haftungsbeschränkung

Die Inhal­te die­ser Web­­seiten wer­den mit größt­­möglicher Sorg­­falt er­­stellt. Der An­­bieter über­­nimmt je­doch kei­ne Ge­­währ für die Richtig­­keit, Voll­­ständig­­keit und Aktu­alität der bereit­­ge­stellten In­­halte. Haftungs­an­sprüche gegen den Autor wegen Schä­den materiel­ler oder im­materiel­ler Art, wel­che aus dem Zu­griff oder der Nut­zung bzw. Nicht­nut­zung der ver­öf­fent­lich­ten Infor­ma­tio­nen, durch Miss­brauch der Ver­bin­dung oder durch tech­ni­sche Stö­run­gen ent­standen sind, wer­den aus­ge­schlossen. Die Nut­zung der In­­halte der Web­­seiten er­­folgt auf eige­ne Ge­­fahr des Nut­zers. Nament­­lich ge­­kenn­­zeichnete Bei­­träge geben die Mei­­nung des je­­weiligen Autors und nicht immer die Mei­nung des An­­bieters wie­der. Mit der rei­nen Nut­zung der Web­­seiten des An­­bieters kommt keiner­­lei Ver­trags­­ver­­hältnis zwi­schen dem Nut­zer und dem An­­bieter zustande.

Als An­bieter ist Tobi­as Rahm Han­dels­agen­tur, LUNA TEX gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eige­ne In­halte auf die­sen Sei­ten nach den all­gemeinen Geset­zen ver­ant­wort­lich. Nach §§ 8 bis 10 TMG ist der An­bieter je­doch nicht ver­pflich­tet, über­mit­tel­te oder gespei­cher­te frem­de Infor­ma­tio­nen zu über­wa­chen noch nach Umstän­den zu for­schen, die auf eine rechts­widrige Tätig­keit hin­weisen. Ver­pflichtungen zur Ent­fer­nung oder Sper­rung der Nut­zung von Infor­ma­tio­nen nach den all­gemeinen Ge­setzen blei­ben hier­von un­berührt. Eine dies­be­zügliche Haf­tung ist je­doch erst ab dem Zeit­punkt der Kennt­nis einer kon­kre­ten Rechts­verletzung mög­lich. Bei Bekannt­werden von ent­sprechen­den Rechts­ver­letzungen wird der Anbie­ter die­se In­halte umg­ehend entfernen.

Die­se Web­seiten ent­halten Ver­knüpfungen (Links) zu Web­seiten von Drit­ten. Die­se Links die­nen ledig­lich der Benutzer­freundlich­keit der Web­seiten und stel­len kei­ne Ge­nehmigung des In­haltes einer ande­ren Web­seite dar. Luna Tex kann für eine Web­seite eines Drit­ten grund­sätz­lich kei­ne Ver­antwortung übernehmen.
Die ver­link­ten Sei­ten wur­den zum Zeit­punkt der Ver­linkung auf mög­li­che Rechts­ver­stöße über­prüft. Rechts­widrige In­halte waren zum Zeit­punkt der Ver­linkung nicht er­kennbar. Eine per­ma­nente in­haltliche Kon­trolle der ver­linkten Sei­ten ist ohne kon­kre­te An­halts­punkte einer Rechts­ver­letzung nicht zu­mutbar. Bei Bekannt­werden von Rechts­ver­letzungen wird der Anbie­ter die­ser Web­sei­ten der­artige Links um­gehend entfernen.

Die Akti­vie­rung eines Links er­folgt daher auf eige­nes Risi­ko des Nutzers.

Der Anbie­ter Luna Tex kann nicht gewähr­leisten, dass die Inhal­te auf die­sen Web­seiten frei von Viren oder ande­ren schäd­li­chen Be­stand­teilen ist und haf­tet nicht für dar­aus ent­stehende Schä­den des Nut­zers oder Dritter.

§ 5 Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf die­sen Web­seiten ver­öf­fent­lich­ten Inhal­te unter­lie­gen dem deut­schen und inter­nationalen Urhe­­ber- und Leis­tungs­schutz­recht. Alle Rech­te und die rech­te Drit­ter für den In­halt und die Ge­staltung ste­hen dem Anbie­ter Luna Tex und den je­weiligen Rechte­in­habern zu. Jede vom deut­schen Ur­he­­ber- und Leistungs­schutz­recht nicht zu­gelassene Ver­wertung be­darf der vor­herigen schrift­lichen Zu­stimmung des An­bieters oder je­weiligen Rechte­in­habers. Dies gilt ins­besondere für Ver­viel­fältigung, Be­­arbeitung, Über­­setzung, Ein­speicherung, Ver­arbeitung bzw. Wieder­gabe von In­halten in Daten­banken oder ande­ren elek­tronischen Medi­en und Sys­temen. Die un­­er­laubte Ver­viel­fältigung, Modi­fi­zie­rung, Benut­zen oder Wei­ter­ga­be ein­zel­ner Inhal­te oder kom­plet­ter Sei­ten ist nicht gestat­tet und straf­bar. Ledig­lich die Her­stellung von Kopien und Down­loads für den per­sönlichen, pri­vaten und nicht kom­mer­zi­el­len Ge­brauch ist erlaubt.

Die Dar­stellung die­ser Web­seiten in frem­den Frames ist nur mit schrift­licher Er­laubnis zulässig.

§ 6 Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit beson­de­re Be­dingungen für ein­zel­ne Nut­zungen die­ser Web­seiten von den vor­ge­nannten Para­graphen ab­weichen, wird an ent­sprechender Stel­le aus­drücklich dar­auf hin­gewiesen. In die­sem Fal­le gel­ten im je­weiligen Einzel­fall die be­sonderen Nutzungsbedingungen.

§ 7 Datenschutzerklärung
Allgemeines:

Die­se Datenschutz­erklärung hat die Auf­gabe, über die Art, den Umfang und Zweck der Ver­arbeitung von per­sonen­be­zogenen Daten (nach­folgend „Daten“) in unse­rem Unter­nehmen zu in­for­mieren. Wir kom­men hier­mit unse­ren gesetz­lichen Ver­pflichtungen ins­be­sondere aus dem Tele­medien­gesetz (TMG) und der euro­päischen Daten­­­­schutz-Grun­­­d­­­­ver­­­­­or­d­­nung (EU-DSGVO) nach.
Im Hin­blick auf die ver­wendeten Begrif­fe in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung, ver­wei­sen wir auf die Defi­ni­tio­nen im Sin­ne der Ver­ord­nung im Art. 4 der Daten­­­schutz-Grun­­­d­­­ver­­­­or­d­­nung (DSGVO).

Bit­te lesen Sie die­se Daten­schutz­richt­linien sorg­fältig durch und ver­ge­wissern Sie sich, dass Sie die­se ver­stehen. Soll­ten Sie Fra­gen haben oder etwas nicht ver­stehen, kon­tak­tieren Sie uns bit­te.

Gestützt auf das Recht der Bundes­republik Deutsch­land und der daten­schutz­recht­lichen Be­stimmungen, ins­be­son­de­re der EU-Daten­­­schu­t­­z­­­grun­­­d­­­ver­­­­or­d­­nung (DSGVO), hat jede Per­son An­spruch auf Schutz ihrer Privat­sphäre sowie Schutz vor Miss­brauch ihrer per­sönlichen Daten. Für uns hat der Schutz Ihrer Privat­sphäre stets höchs­te Prio­ri­tät: Luna Tex, Tobi­as Rahm Han­dels­agen­tur hält die­se Be­stimmungen ein und legt gro­ßen Wert auf die The­men Daten­spar­sam­keit, Daten­schutz und Datensicherheit.
Wir spei­chern Ihre per­sonen­be­zogenen Daten daher nur so lan­ge, wie dies zur Er­reichung der in unse­rer Daten­schutz­er­klärung ge­nannten Zwe­cke er­for­der­lich ist oder es die vom Gesetz­geber vor­ge­sehenen Speicher­fristen vorsehen.
Per­sönliche Daten wer­den streng ver­traulich be­handelt und weder an Drit­te ver­kauft noch wei­ter ge­geben. Es wer­den kei­ne In­formationen ge­sammelt, mit deren Hil­fe sich die Iden­ti­tät einzel­ner Per­sonen re­konstruieren lässt, soweit der Nut­zer die­se nicht frei­willig zur Ver­fügung ge­stellt hat und an ent­sprechender Stel­le sei­ne Ein­verständnis­erklärung ab­gegeben hat.

Wann immer eine Daten­über­tragung wäh­rend Ihres Besu­ches auf unse­ren Web­sei­ten not­wendig wird, bie­ten wir einen Sicher­heits­standard, der sich an die gän­gi­gen und zerti­fizierten Ver­fahren anlehnt.

Die Nut­zung die­ser Web­sei­ten ist in der Regel ohne Anga­be per­sonen­be­zogener Daten mög­lich. Soweit auf den Sei­ten per­sonen­be­zogene Daten (bspw. Name, Anschrift oder E‑Mail-Adres­­sen) er­hoben wer­den, er­folgt dies stets auf frei­williger Basis. Wir ver­arbeiten Ihre per­sonen­be­zogenen Daten nur zu den in die­ser Daten­schutz­erklärung genann­ten Zwe­cken. Eine Über­mittung Ihrer per­sönlichen Daten an Drit­te zu ande­ren als den genann­ten Zwe­cken fin­det nicht statt aus­ser wenn:

  • Sie Ihre aus­drück­li­che Ein­willigung dazu er­teilt haben
  • die Ver­arbeitung zur Ab­wicklung eines Ver­trages mit Ihnen er­forder­lich ist
  • die Ver­arbeitung zur Er­füllung einer recht­lichen Ver­pflichtung er­forderlich ist
  • die Ver­arbeitung zur Wah­rung be­rechtigter Inter­es­sen er­forder­lich ist und kein Grund zur An­nahme besteht, dass Sie ein über­wiegend schutz­würdiges Inter­es­se an der Nicht­weiter­gabe Ihrer Daten haben.

Sicher­heit: SSL-Verschlüsselung
Unse­re Web­sei­ten nut­zen aus Grün­den der Sicher­heit und zum Schutz der Über­tra­gung eine SSL-Ver­­­­­schlüs­­se­­lung (Secu­re Socket Lay­er), die vom Bundes­amt für Sicher­heit in der In­for­ma­tions­technik (BSI) emp­foh­len wird. Eine ver­schlüsselte Ver­bindung erken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zeile des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss-Sym­­­bol in Ihrer Browserzeile.

In Zu­sammen­arbeit mit dem Hos­­ting-Pro­­­vi­­der be­müht sich der An­bieter die Daten­banken so gut wie mög­lich vor frem­den Zu­griffen, Ver­lus­ten, Miss­brauch oder vor Fäl­schung zu schützen.

Caching
Die­se Web­sei­ten ver­wendet Caching, um eine schnel­le­re Antwort­zeit zu er­mög­lichen und den Seiten­auf­ruf benutzer­freund­licher aus­zu­führen. Bei der Zwischen­speicherung wird mög­licher­weise eine Kopie aller Web­seiten ge­speichert, die auf die­sem Web­angebot an­gezeigt wer­den. Alle Cache-Datei­en sind tem­po­rär und wer­den nie­mals von Drit­ten genutzt, außer wenn es not­wendig ist tech­ni­schen Sup­port vom Cache-Plugin-Her­stel­­ler zu er­halten. Cache-Datei­en lau­fen nach einem Zeit­plan ab, der vom Web­­­sei­­ten-Admi­­nis­­tra­­tor fest­gelegt wur­de, kön­nen jedoch bei Bedarf vor dem Ablauf der Gül­tig­keit durch den Admi­nis­tra­tor ge­löscht werden.

Coo­kies
Auf unse­ren Web­seiten kom­men Ver­fahren zur Ana­ly­se Ihres Nutzungs­ver­haltens zum Ein­satz. Allen Ver­fahren ist ge­meinsam, dass Daten nur pseud­onym oder anonym er­hoben, ver­arbeitet und ge­nutzt wer­den. Wäh­rend bei anony­men Daten eine Zu­ordnung zu einer be­stimmten Per­son fak­tisch aus­ge­schlossen ist, han­delt es sich bei pseudo­nymisierten Daten um Daten, die Ihnen als Per­son nur in­direkt zu­ge­ordnet wer­den könn­ten. Un­ge­achtet des­sen erfolgt in allen Ver­fahren ohne Ihre aus­drück­liche Zu­stimmung weder eine ent­sprechende Zu­ordnung zu einer bestimm­ten Per­son noch die Kom­bi­na­tion mit ande­ren Daten des Anbieters.

Wenn Sie die­se Web­seiten besu­chen, kön­nen In­formationen auf Ihrem Com­pu­ter ge­speichert wer­den. Die­se In­for­mationen wer­den als „Coo­kies“ oder ähn­li­che Datei ge­speichert. Die­se Coo­kies sam­meln kei­ne per­sonen­bezogenen Daten o. ä.
Coo­kies rich­ten auf Ihrem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten kei­ne Viren. Coo­kies sind klei­ne Datei­en die auf Ihrem Zugriffs­ge­rät (PC, Smart­pho­ne u. ä.) spe­zi­fi­sche, auf das Gerät bezo­ge­ne Infor­ma­tio­nen speichern.

Die meis­ten der ver­wen­de­ten Coo­kies sind so genann­te „Ses­­si­on-Coo­­kies“, um ins­be­sondere die Benutzer­freund­lich­keit unse­rer Web­seiten zu gewähr­leisten und um Ihnen die Na­vi­ga­tion zu er­leichtern. Sie be­halten nur wäh­rend Ihres Be­suches auf unse­ren Web­seiten ihre Gültig­keit und ver­fallen danach. Ande­re Coo­kies – ins­be­sondere zur Nutzungs­analyse – blei­ben auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert, bis Sie die­se löschen. Die­se Coo­kies ermög­li­chen es, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wiederzuerkennen.

Unse­re Web­seiten kön­nen das Con­­­ver­­­si­on-Tracking von bspw. Goog­le und an­derer An­bieter nut­zen. Sind Sie als Besu­cher über eine über Goog­le oder einem an­deren An­bietern ge­schaltete Anzei­ge auf unse­re Web­seiten ge­langt, wird von den An­bietern ein Coo­kie auf Ihrem Com­puter oder ande­ren End­geräten ge­setzt. Das Coo­kie für Con­­­ver­­­si­on-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nut­zer auf eine ge­schaltete An­zeige klickt. Die­se Coo­kies ver­lieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültig­keit und die­nen nicht der per­sön­lichen Identi­fizierung. Besucht der Nut­zer be­stimmte Sei­ten unse­res Web­an­gebotes und das Coo­kie ist noch nicht ab­ge­laufen, kön­nen wir erken­nen, dass der Nut­zer auf die An­zeige ge­klickt hat und zu unse­ren Sei­ten weiter­ge­leitet wurde.

Die mit­hil­fe des Con­­­ver­­­si­on-Coo­­kies ein­ge­holten In­for­ma­tionen die­nen dazu, Con­­­ver­­­si­on-Sta­­tis­­ti­­ken zu er­stellen. Wir er­fahren die Gesamt­zahl der Nut­zer die auf eine An­zeige ge­klickt haben und zu einer mit einem Con­­­ver­­­si­on-Tracking-Tag ver­sehenen Sei­te weiter­geleitet wur­den. Wir er­halten kei­ne In­for­mationen, mit denen sich Nut­zer per­sönlich identi­fizieren las­sen, noch kön­nen wir dar­über er­kennen, wel­che Web­seiten ein Nut­zer zu­vor be­sucht hat oder ande­re In­for­ma­tionen über das Surf­ver­halten abrufen.

Hand­ha­bung von Coo­kies / Widerspruch
Sie kön­nen das Set­zen ver­schiedener Coo­kies (bspw. für die Nutzungs­analyse, „Third-Par­­ty-Coo­­kies“, Con­­ver­­­si­on-Tracking usw.)  ver­hindern. Ein so­genannter Opt-Out-Coo­­kie wird darauf­hin zur Umset­zung des Wider­spruchs auf Ihrem End­gerät hinter­legt der ver­hindert, dass Ihre Daten er­fasst und ge­speichert wer­den. Die­se Opt-Out-Coo­­kies ent­halten ledig­lich die In­for­ma­tion über den Wider­spruch. Sie soll­ten sie nicht löschen, solan­ge Sie kei­ne Auf­zeichnungen von Mess­daten wün­schen. Haben Sie die Coo­kies ge­löscht müs­sen Sie das jewei­li­ge Opt-Out-Coo­­kie erneut setzen.

In den meis­ten Inter­­net-Bro­w­­sern ist es mög­lich, Coo­kies von der Fest­platte zu löschen, den Er­halt sämt­li­cher Coo­kies zu unter­binden oder vor dem Er­halt eines Coo­kies eine War­nung zu erhalten.
Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­ser akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät und Nutzungs­komfort die­ser Web­seiten ein­ge­schränkt sein.

Ein gene­rel­ler Wider­spruch gegen den Ein­satz der zu Zwe­cken des Online­marketings ein­ge­setzten Coo­kies kann bei der Viel­zahl der Diens­te über die US-ame­­ri­­ka­­ni­­sche Sei­te: http://www.aboutads.info/choices/ oder die euro­päi­sche Web­seite https://www.youronlinechoices.com/ vor­genommen werden.

Der Nut­zung von im Rah­men der Impres­sums­pflicht ver­öf­fent­lich­ten Kon­takt­da­ten oder ande­re Kontakt­daten auf die­sen Web­seiten durch Drit­te zur Über­sendung von nicht aus­drücklich an­geforderter Wer­bung und In­formations­material (auch durch Bei­trä­ge im „Blog“) wird hier­mit aus­drücklich wider­sprochen. Der Be­treiber der Sei­ten be­hält sich aus­drücklich recht­liche Schrit­te im Fal­le der un­ver­langten Zu­sendung von Werbe­informationen, etwa durch Spam-Mails, und der Ver­breitung von uner­wünschten In­halten durch Bei­träge im Blog­bereich der Web­seiten, vor.

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage ?

Wir ver­ar­bei­ten personen­be­zogene Daten im Ein­klang mit den Be­stimmungen der Euro­päischen Daten­­­schutz-Grun­­­d­­­ver­­­or­­d­­­nung (DSGVO) und dem Bun­des­daten­schutz­gesetz (BDSG).


Im Rah­men der Interessenabwägung
Es besteht die Mög­lich­keit, Daten auf Grund­lage unse­res be­rechtigten Inter­es­ses zu ver­arbeiten. Dabei sind wir ver­pflichtet, Ihnen unser Inter­es­se offen­zu­legen und eine Ab­wägung zwi­schen Ihrem und unse­rem Inter­es­se vorzunehmen.
Soweit erfor­der­lich, ver­arbeiten wir Ihre Daten über die eigent­liche Er­füllung des Ver­trages hin­aus zur Wah­rung be­rechtigter In­teressen von uns oder Drit­ten wie bei­spiels­weise in den fol­gen­den Fällen:

  • Gewähr­leis­tung der IT-Sicher­heit und des IT-Betriebs
  • der Prü­fung und Opti­mierung von Ver­fahren zur Be­darfs­analyse und direk­ter Kundenansprache
  • für Wer­bung oder Markt- und Meinungs­for­schung, soweit sie der Nut­zung Ihrer Daten nicht wider­sprochen haben
  • Gel­tend­ma­chung recht­licher An­sprüche und Ver­tei­di­gung bei recht­lichen Streitigkeiten
  • Maß­nah­men zur Gebäu­­de- und An­la­gen­sicher­heit (bspw. Zutrittskontrollen)
  • Maß­nah­men zur Siche­rung des Hausrechts
  • Maß­nah­men zur Ge­schäfts­steu­erung und Wei­ter­ent­wicklung von Dienst­leistungen und Produktion
  • Ver­hin­derung und Auf­klärung von Straftaten

Soweit Sie uns eine Ein­willigung zur Ver­ar­beitung von per­so­nen­be­zogenen Daten für be­stimmte Zwe­cke (bspw. Weiter­gabe von Daten, Aus­wer­tungen von Nutzer­daten für Marketing­zwecke) er­teilt haben, ist die Recht­mäßig­keit die­ser Ver­ar­beitung auf Basis Ihrer Ein­willigung gegeben.

Die von uns in Anspruch genom­me­nen Hos­­ting-Leis­­tun­­­gen die­nen der Bereit­stel­lung der fol­gen­den Leis­tun­gen: Infrastruktur‑, Inter­­net- und Soft­ware­ap­pli­ka­ti­ons­diens­te, Spei­cher­platz und Daten­bank­dienste, Rechen­kapazitäten, Sicher­heits­leis­tun­gen sowie tech­ni­sche War­tungs­leis­tun­gen, die wir zum Zwe­cke des Betriebs die­ser Web­sei­ten und Ange­bo­te einsetzen.

Hier­bei ver­ar­bei­ten wir – bzw. der Hosting­an­bie­ter im Auf­trag eines Drit­ten als Auf­trags­daten­ver­arbeiter bzw. Auf­trags­ver­arbeiter – u. a. Bestands­daten, Kon­takt­da­ten, Inhalts­daten, Vertrags­daten, Nutzungs­daten, Meta- und Kom­mu­ni­ka­tions­daten von Kun­den, Inter­es­sen­ten und Be­suchern die­ses Online­an­gebotes auf Grund­lage unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen an einer effi­zi­en­ten und siche­ren Be­reit­stellung die­ses Online­angebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Sofern wir im Rah­men unse­rer Ver­arbeitung Daten gegen­über ande­ren Per­sonen und Unter­nehmen (Auftrags­ver­arbeitern oder Drit­ten) offen­baren, sie an die­se über­mitteln oder ihnen sonst Zu­griff auf die Daten ge­währen, er­folgt dies nur auf Grund­lage einer gesetz­lichen Er­laub­nis, Sie ein­gewilligt haben, eine recht­liche Ver­pflichtung dies vor­sieht oder auf Grund­lage unse­rer be­rechtigten Inter­es­sen (bspw. beim Ein­satz von Beauf­tragten, IT-Ser­­vice­­­­­diens­­t­­­leis­­ter, Kom­­mu­n­i­­­ka­­ti­ons-Agen­­tu­­ren usw.).

Der Hostin­­g­-Pro­­­vi­­der und wir als Anbie­ter der Web­seiten er­heben auf Grund­lage unse­rer be­rechtigten In­teressen im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zu­griff auf den Ser­ver, auf dem sich die­ser Dienst zur Auf­zeichnung von Log­files be­findet. Wir set­zen zu­sätzliche Sicher­heits­software, Fire­wall und Betrugs­er­kennung auf unse­rem Ser­ver ein um die Web­seiten und die Besu­cher und Nut­zer unse­rer Web­seiten zu schüt­zen. Hier­für wer­den eben­so Zugriffs­daten aufgezeichnet.

Beim Zugriff auf die Web­seiten wer­den fol­gen­de Daten in Log­files gespei­chert: IP-Adres­­se und der an­fragende Pro­vi­der, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, Refer­rer URL (die zuvor be­suchte Sei­te), der Name der ab­ge­rufenen Web­seiten und Datei­en, die über­tragene Daten­menge und Mel­dung über einen er­folg­reichen Abruf sowie Bro­w­­ser-Anfra­­ge und allg. über­tragene In­for­ma­tionen zum Betriebs­system resp. Brow­ser des Nutzers.

Die­se Nutzungs­daten bil­den die Basis für statis­tische, anony­me Aus­wertungen, so dass Trends er­kennbar sind, anhand derer Ange­bo­te ent­sprechend ver­bessert wer­den kön­nen. Die Log­­fi­le-Infor­­­ma­­­ti­o­­nen die­nen auch der Ver­besserung der Be­nutzer­freund­lichkeit und wer­den aus Sicher­heits­gründen (bspw. zur Auf­klärung von Mis­s­­­brauchs- oder Betrugs­hand­lungen) für die Dau­er von 7 Tagen ge­speichert und danach ge­löscht. Die Daten, deren Auf­bewahrung zu Beweis­zwecken oder aus Sicher­heits­gründen zur künf­ti­gen Abwehr von Scha­den er­forder­lich sind, sind bis zur end­gültigen Klä­rung des je­weiligen Vor­falls von der Löschung ausgenommen.

Aus den gewon­nen Daten las­sen sich kei­ne Rück­schlüsse auf die Per­son des Nut­zers der Web­seiten schließen.

Wir ver­ar­bei­ten Be­stands­daten (bspw. Namen und Adres­sen sowie Kontakt­in­for­ma­tionen von Nut­zern), Vertrags­daten (bspw. ver­wendete Diens­te und Leis­tun­gen, Namen von Kontakt­personen, Zahlungs­in­for­ma­tionen) zum Zwe­cke der Er­füllung unse­rer ver­trag­lichen Ver­pflichtungen und Dienst­leistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Die in Online-For­­mu­la­­ren als ver­bind­lich ge­kenn­zeichneten Ein­träge sind für den Vertrags­schluss erforderlich.

Im Rah­men der Nut­zung unse­rer Online-Diens­­te spei­chern wir die IP-Adres­­se und den Zeit­punkt jeder Benutzer­aktion. Die Spei­che­rung er­folgt auf Grund­lage unse­rer be­rechtigten Inter­es­sen sowie dem Schutz des Nut­zers vor Miss­brauch und sons­ti­ger unbe­fugter Nut­zung. Eine Weiter­gabe die­ser Daten an Drit­te fin­det nicht statt, es sei denn, sie ist zur Ver­folgung unse­rer An­sprüche er­forder­lich oder es besteht eine ge­setzliche Ver­pflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Wir ver­ar­bei­ten Nutzungs­daten (bspw. die be­suchten Web­seiten unse­res Online­an­ge­bots, Inter­es­se an unse­ren Pro­duk­ten und Leis­tun­gen) und Inhalts­daten (bspw. Ein­ga­ben in einem Kontakt­formular oder Benutzer­profil) zu Werbe­zwecken in einem Benutzer­profil, um den Benut­zer bspw. Produkt­hinweise ba­sierend auf zuvor in An­spruch ge­nommene Leis­tun­gen einzublenden.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der ge­setzlichen Gewähr­leistung und ver­gleich­barer Ver­pflichtungen, die Not­wendig­keit der Spei­che­rung der Daten wird alle drei Jah­re über­prüft. Bei ge­setzlichen Archi­vierungs­ver­pflichtungen er­folgt die Löschung nach deren Ablauf. In­for­ma­tionen im Kunden­konto blei­ben bis zur Löschung erhalten.

Wir ver­arbeiten Daten im Rah­men von ad­­ministrativen Auf­­gaben sowie der Or­ga­­nisation unse­res Be­triebes, der Rechnungs­­legung und der Ein­­haltung von ge­­setz­­lichen Ver­­pflich­tungen, wie bspw. der Archi­vierung. Dabei ver­arbeiten wir die­selben Daten, die wir bei der Aus­­führung unse­rer ver­­trag­­lichen Leis­tun­gen ver­­ar­beiten. Die ge­setz­lichen Grund­lagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Die Ver­­ar­­beitung be­­trifft Kun­den, Pati­en­ten, Inter­es­sen­ten, Ge­­schäfts­­partner und Webseitenbesucher.

Der Zweck und unser be­­rechtigtes Inter­es­se an der Ver­­ar­beitung liegt in der Ver­­waltung und Büro­­or­ga­ni­sa­tion, Buch­­haltung, sowie der Archi­vie­rung von Daten und Auf­­gaben, die der Auf­­recht­­er­haltung unse­rer Ge­­schäfts­aktivitäten und der Er­füllung unse­rer Auf­­gaben sowie der Rea­li­sie­run­gen unse­rer Leis­tungen die­nen. Die Löschung der Daten in Bezug auf die ver­tragliche Leis­tung und ver­­tragliche Kom­mu­ni­ka­tion ent­spricht den Infor­ma­tionen, die in die­sen Ver­­ar­beitungs­­tätig­­keiten bereit­ge­stellt werden.

Wir offen­baren oder über­mitteln Daten an die Steuer­be­hörden, Bera­ter – bspw. Steuer­be­rater oder Wirt­schafts­prüfer – und ande­re Gebühren­stellen oder Zahlungsdienstleister.

Dar­über hin­aus spei­chern wir, basie­rend auf unse­ren Ge­schäfts­­interessen, In­for­ma­tionen zu Liefer­anten, Ver­­an­staltern und ande­ren Ge­schäfts­­partnern, bspw. zum Zweck der spä­te­ren Kontakt­­auf­nahme. Wir spei­chern die­se unter­nehmens­­be­zogenen Daten grund­­sätzlich dauerhaft.

Um unser Geschäft wirt­­schaft­lich zu füh­ren und dabei Markt­­­trends, Kun­­­den- und Nutzer­­­an­­­for­der­ungen er­­­kennen zu kön­nen, ana­­­lysieren wir die Daten, die uns zu Ge­schäfts­­­vor­­­gängen, An­­­fra­gen, Ver­­­trägen usw. vor­liegen. Wir ver­­­ar­beiten Be­stands­daten, Kom­mu­ni­ka­tions­daten, Ver­trags­daten, Zahlungs­daten, Nutzungs­daten, Meta­daten auf der Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei die be­troffenen Per­so­nen Kun­den, Pati­en­ten, Inter­es­sen­ten, Ge­schäfts­partner sowie Besu­cher und Nut­zer unse­rer Web­seiten sind.

Die Ana­lysen wer­den zu Geschäfts­­­aus­­­wertungen, Marke­ting und Markt­forschung durch­ge­führt. Die Ana­ly­sen die­nen der Stei­gerung der Be­nutzer­freund­lich­keit, der Op­ti­mierung unse­rer An­ge­bote und der Be­triebs­wirt­schaft­lich­keit. Die Ana­ly­sen die­nen aus­schließlich uns allei­ne und wer­den nicht extern offen gelegt, es sei denn, es han­delt sich um anony­me, aggre­gier­te Wertanalysen.

Sofern die­se Ana­­lysen oder Pro­fi­le per­sonen­be­zogen sind, wer­den die­se bei Been­di­gung der Nut­zung ge­löscht oder anony­mi­siert, an­sonsten nach Ab­lauf von zwei Jah­ren ab Ver­trags­schluss. Dar­über hin­aus wer­den all­ge­meine Ge­schäfts­ana­lysen und all­ge­meine Trend­be­stimmungen mög­lichst anonym erstellt.

Bei der Kontakt­­auf­nahme zu uns – bspw. über ein elek­tronisches Kon­takt­­for­mu­lar, per E‑Mail, Tele­fon oder über Social Media – ent­­sprechen die vom Nut­zer zur Ver­­fügung ge­­stellten Infor­­m­a­tionen zur Be­­arbeitung der Kontakt­an­frage und deren Ver­­ar­beitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Benutzer­­i­n­for­­ma­­tionen kön­nen in einem „Cus­to­mer Relation­ship Manage­ment“ Sys­tem (CRM), einer Daten­­bank oder einer ähn­­lichen An­­for­derungs­­or­ga­­ni­sa­tion ge­speichert werden.

Wenn Sie uns An­fragen oder Fra­gen jeg­licher Art per E‑Mail oder Kontakt­formular über­mitteln, er­teilen Sie uns für deren Ver­ar­beitung und einer Kontakt­auf­nahme Ihre frei­wil­li­ge Zu­stimmung. Dies er­fordert die An­gabe einer gül­ti­gen E‑Mail-Adres­­se und ggf. wei­te­re An­gaben wie bspw. Ihren Namen. Die­se und möglicher­weise wei­te­re De­tails wer­den ver­wendet, um die An­frage und eine nach­fol­gende Ant­wort der­selben zu­ordnen zu kön­nen. Die An­gabe wei­te­rer Daten ist op­tional. Die von Ihnen zur Ver­fügung ge­stellten In­for­ma­tionen wer­den zum Zwe­cke der Be­arbeitung der An­frage und even­tu­el­ler Nach­fragen gespeichert.

Wir löschen die An­fragen, wenn sie nicht mehr be­nötigt wer­den. Wir über­prüfen die Not­wendig­keit alle zwei Jah­re. Dar­über hin­aus gel­ten die ge­setzlichen Archivierungspflichten.

Wenn Nut­zer Kom­men­ta­re oder ande­re Bei­trä­ge hinter­lassen, kön­nen ihre IP-Adres­­sen auf Grund­lage unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage ge­speichert wer­den. Dies erfolgt zu unse­rer eige­nen Sicher­heit, falls jemand in Kom­men­ta­ren und Bei­trägen un­zu­lässige Inhal­te hinter­lässt. In die­sem Fall kön­nen wir selbst für den Kom­men­tar oder Bei­trag belangt wer­den und sind daher an der Iden­ti­tät des Autors interessiert.

Dar­über hin­aus behal­ten wir uns das Recht vor, auf Grund­lage unse­rer be­rechtigten Inter­es­sen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO die An­gaben und In­for­ma­tionen der Nut­zer zum Zwe­cke der Spam-Erken­­­nung zu verarbeiten.

Die in den Kom­men­ta­ren und Bei­trä­gen an­ge­ge­benen Daten wer­den von uns dauer­haft, bis zum Wider­spruch der Nut­zer, gespeichert.

Nut­zer kön­nen ein Nutzer­konto er­stellen. Im Rah­men der Re­gistrierung wer­den die erfor­der­li­chen Pflicht­an­gaben den Nut­zern mit­geteilt und auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO für Zwe­cke der Bereit­stellung des Nutzer­kontos ver­arbeitet. Zu den ver­arbeiteten Daten gehö­ren ins­besondere die Log­in-Daten wie Name, Pass­wort und eine E‑Mail-Adres­­se. Die bei der Re­gistrierung ein­ge­ge­benen Daten wer­den für die Nut­zung des Nutzer­kontos und des­sen Zweck verwendet.

Nut­zer kön­nen In­for­mationen er­halten (per E‑Mail bspw.), die für ihr Nutzer­konto rele­vant sind (bspw. tech­ni­sche Ände­run­gen). Wenn Nut­zer ihr Nutzer­konto gekün­digt haben, wer­den deren Daten in Be­zug auf das Kon­to gelöscht, vor­be­haltlich einer ge­setzlichen Auf­be­wahrungs­pflicht. Es liegt in der Ver­antwortung der Nut­zer, ihre Daten bei Kün­di­gung vor Ver­trags­en­de zu sichern. Wir sind be­rechtigt, sämt­li­che wäh­rend der Ver­trags­lauf­zeit ge­speicherten Nutzer­daten un­wieder­bring­lich zu löschen.

Im Rah­men der Nut­zung unse­rer Regis­­trie­­rungs- und Anmel­de­funk­tio­nen sowie der Nut­zung des Nut­zer­kon­tos wer­den die IP-Adres­­se und der Zeit­punkt der jewei­li­gen Nutzer­aktion gespei­chert. Die Spei­che­rung be­ruht auf Grund­lage unse­rer be­rechtigten Inter­es­sen sowie dem Schutz des Nut­zers vor Miss­brauch und sons­ti­ger un­be­fugter Nut­zung. Eine Weiter­gabe die­ser Daten an Drit­te fin­det nicht statt, es sei denn, sie ist zur Ver­folgung unse­rer An­sprüche er­forder­lich oder es besteht eine ge­setzliche Ver­pflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. Die IP-Adres­­sen wer­den nach spä­tes­tens 7 Tagen anony­mi­siert oder gelöscht.

Wir ver­ar­bei­ten die Daten unse­rer Kun­den im Rah­men des Bestell­prozesses in unse­rem Online-Shop, um die aus­gewählten Pro­dukte und Dienst­leistungen sowie deren Be­zahlung und Lie­fe­rung bzw. Aus­führung zu ermöglichen.

Die ver­ar­bei­te­ten Daten um­fassen Bestands­daten, Kom­mu­ni­ka­tions­daten, Vertrags­daten und Zahlungs­daten. Zu den von der Ver­arbeitung be­troffenen Per­so­nen gehö­ren unse­re Kun­den, In­teressenten und ande­re Ge­schäfts­partner. Die Ver­ar­beitung dient dem Zweck, ver­tragliche Leis­tun­gen im Zu­sammen­hang mit dem Betrieb eines Online-Shops, Rechnungs­stellung, Lie­fe­rung und Kunden­dienst zu er­bringen. Hier­für set­zen wir sog. „Ses­­si­on-Coo­­kies“ für die Spei­che­rung des Waren­­­korb-Inhal­­tes und „per­ma­nen­te Coo­kies“ für die Spei­che­rung des Log­in-Sta­­tus ein.

Die Ver­ar­bei­tung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. b. (Aus­führung von Auftrags­ge­schäften) und c. (ge­setzlich vor­ge­schriebene Archi­vierung) DSGVO. Die für die Be­gründung und Er­füllung des Ver­trages gekenn­zeichneten An­gaben sind er­forderlich. Wir geben die Daten an Drit­te nur im Rah­men der Aus­liefer­ung von be­stellten Arti­keln und Dienst­leistungen, Be­zahlung oder im Rah­men recht­licher Ge­nehmigungen und Ver­pflichtungen gegen­über Rechts­be­ratern und Be­hörden wei­ter. Die Daten wer­den nur dann in Dritt­staaten ver­arbeitet, wenn dies zur Vertrags­er­füllung not­wendig ist (bspw. auf Wunsch des Kun­den bei Lie­fe­rung oder Bezahlung).

Nut­zer kön­nen optio­nal ein Kunden­konto an­legen, in dem sie u. a. Be­stellungen ein­sehen kön­nen. Im Rah­men der Re­gistrierung wer­den die not­wendigen Pflicht­an­gaben dem Nut­zer mit­ge­teilt. Die Kunden­konten sind nicht öffent­lich und kön­nen nicht von Such­maschinen indi­ziert wer­den. Wenn Benut­zer ihr Kunden­konto ge­kündigt haben, wer­den ihre Daten be­züglich des Kon­tos ge­löscht, sofern deren Auf­be­wahrung aus wirtschaft­lichen oder steuer­recht­lichen Grün­den gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO nicht er­forder­lich sind. Infor­ma­tio­nen im Kunden­konto blei­ben bis zu deren Löschung mit an­schließender Archi­vierung im Fal­le einer ge­setzlichen Ver­pflichtung be­stehen. Es liegt in der Ver­ant­wortung der Nut­zer, ihre Daten bei Be­endigung vor Vertrags­ende zu sichern.

Im Rah­men der Re­gistrierung und Neu­registrierung sowie der Nut­zung unse­rer Online­dienste spei­chern wir die IP-Adres­­se und den Zeit­punkt der je­weiligen Nutzer­aktion. Die Spei­che­rung be­ruht auf Grund­lage unse­rer be­rechtigten Inter­es­sen sowie dem Schutz des Nut­zers vor Miss­brauch und sons­ti­ger un­be­fugter Nut­zung. Eine Weiter­gabe die­ser Daten an Drit­te fin­det nicht statt, es sei denn, sie ist zur Ver­folgung unse­rer An­sprüche erforder­lich oder es be­steht eine gesetz­liche Ver­pflichtung gemäß. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Die Löschung er­folgt nach Ablauf der gesetz­lichen Gewähr­leistung und ver­gleich­barer Ver­pflichtungen. Die Erforder­lich­keit einer Auf­be­wahrung der Daten wird alle drei Jah­re über­prüft. Bei ge­setzlichen Archivierungs­pflichten er­folgt die Löschung nach Ab­lauf der je­weiligen Frist. Dies sind bspw. nach dem Ende der handels­rechtlichen Auf­be­wahrungs­pflicht (6 Jah­re) und der Auf­bewahrungs­pflichten aus dem Steuer­recht (10 Jahre).

Wir set­zen exter­ne Zahlungs­dienst­leister ein, über deren Platt­formen die Nut­zer und wir Zahlungs­trans­aktionen durch­führen kön­nen. Die­se sind bei­spiels­wei­se (Die Ver­linkungen ver­weisen auf die Daten­schutz­er­klärungen der An­bieter):

Paypal (https://www.paypal.com/webapps/mpp/ua/privacy-full),
Klar­na (https://www.klarna.com/de/datenschutz/),
Skrill (https://www.skrill.com/de/fusszeile/datenschutzrichtlinie/),
Giro­pay (https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutz-agb/),
Visa (https://www.visa.de/datenschutz),
Mas­ter­card (https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html),
Ame­ri­can Express (https://www.americanexpress.com/de/content/privacy-policy-statement.html).

Im Rah­men der Ver­trags­er­füllung set­zen wir die Zahlungs­dienst­leister auf der Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein. Im Übri­gen nut­zen wir exter­ne Zahlungs­dienst­leister auf der Grund­lage unse­rer be­rechtigten In­teressen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um unse­ren Nut­zern und Kun­den effek­ti­ve und siche­re Zahlungs­mög­lich­keiten anzubieten.

Unter den von den Zahlungs­dienst­an­bietern ver­arbeiteten Daten sind Be­stands­daten, bspw. Name und Adres­se, Bank­daten wie Konto­nummern oder Kredit­karten­nummern, Pass­wörter, TANs und Prüf­summen sowie An­gaben zu Ver­trägen, Sum­­men- und an­deren empfänger­be­zogenen Anga­ben. Die In­formationen wer­den be­nötigt, um die Trans­aktionen durch­zu­führen. Die ein­ge­gebenen Daten wer­den jedoch nur von den Zahlungs­dienst­leistern ver­arbeitet und ge­speichert. Wir er­halten kei­ne Kon­­to- oder Kredit­karten­informationen, son­dern nur In­for­ma­tionen mit Be­stätigung oder nega­ti­ver Aus­kunft einer Zah­lung. Die Daten kön­nen unter Um­ständen von den Zahlungs­dienst­leistungs­an­bietern an Kredit­aus­kunfteien über­mittelt wer­den. Die­se Über­tragung zielt auf eine Iden­­ti­­täts- und Bonitäts­prüfung ab. Hier­zu ver­wei­sen wir auf die AGB und Daten­schutz­be­stimmungen der jewei­li­gen Zahlungsdienstleister.

Für den Zahlungs­verkehr gel­ten die All­ge­meinen Geschäfts­be­dingungen und die Daten­schutz­hin­weise der jewei­li­gen Zahlungs­dienst­leister, die auf den jewei­li­gen Web­seiten zur Ver­fügung ste­hen, oder über Trans­aktions­applikationen abruf­bar sind. Wir ver­weisen auf die­se auch für wei­te­re Inf­or­mationen und die Geltend­machung von Rück­tritts­rechten (Wider­ruf), Aus­­­­­kunfts- und ande­ren Betroffenenrechten.

Die­se Web­sei­ten nut­zen die Soft­ware und Web­analyse­dienst Matomo zur Reich­weiten­ana­lyse und sta­tistischen Aus­wertung von Be­sucher­zu­griffen, wel­cher auf den eige­nen Ser­vern be­trieben wird.

Durch die Ana­lyse von Matomo, auf der Grund­lage unse­rer be­rechtigten Inter­es­sen an einer Ana­lyse und Op­ti­mierung des wirt­schaft­lichen Be­triebs unse­rer Web­seiten im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wer­den fol­gen­de Daten verarbeitet:

  • allg. über­tragene In­for­ma­ti­onen zum Betriebs­system resp. Brow­ser des Nutzers
  • das Her­kunfts­land wie ggf. auch eine nicht über­prüf­bare An­gabe zur Stadt oder Regi­on des Besuchers
  • das Datum und die Uhr­zeit des Abru­fes / der Serveranfrage
  • der anfra­gen­de Provider
  • die Anzahl der Besu­che, die Ver­weil­dauer wie der Name der ab­ge­rufenen Web­seiten und Dateien
  • die Be­tätigung exter­ner Ver­linkungen durch den Nutzer
  • die IP-Adres­­se eines Nut­zers, die un­mittel­bar nach der Ver­arbeitung anony­mi­siert wird, bevor sie ge­speichert wird

Matomo ver­wendet so genann­te Coo­kies, Text­dateien die auf dem Com­puter oder ande­ren End­ge­räten des Nut­zers ge­speichert wer­den und eine Ana­ly­se der Be­nutzung der Web­seiten ermög­li­chen. In die­sem Fall kön­nen pseud­ony­me Nutzungs­pro­file der Be­nutzer aus den ver­arbeiteten Daten er­stellt wer­den. Die Coo­kies haben eine Auf­be­wahrungs­frist von 7 Tagen. Die durch die Coo­kies er­zeugten Daten über die Be­nutzung die­ser Web­seiten wer­den nur auf unse­rem eige­nen Ser­ver ge­speichert und nicht an Drit­te weiter­ge­geben oder auf frem­de Ser­ver oder bei ande­ren Unter­nehmen ge­speichert. Der Zu­griff auf Matomo ist zu­sätzlich durch Sicher­heits­maßnahmen gesichert.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Nut­zung Ihrer anony­mi­sier­ten Daten nicht ein­ver­standen sind, kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung durch die Soft­ware Matomo jeder­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wider­sprechen. Nut­zen Sie hier­für die unten ste­hen­de Mas­ke. In die­sem Fall wird in Ihrem Brow­ser ein „Opt-Out-Coo­­kie“ hinter­legt der ver­hindert, dass Matomo Nutzungs­daten spei­chert. Wenn Sie Ihre Coo­kies im Web­browser löschen hat dies zur Fol­ge, dass auch das Matomo Opt-Out-Coo­­kie ge­löscht wird. Das Opt-Out muss bei einem er­neuten Besuch unse­rer Web­seiten wie­der akti­viert werden.

Die Log­da­ten (Protokoll­dateien) mit den Benutzer­daten wer­den spä­tes­tens nach 6 Mona­ten gelöscht.

Wir ver­zich­tet auf unse­ren Web­sei­ten auf den Dienst Goo­g­­le-Ana­­ly­­tics, ein Web­­analysedienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Es wer­den kei­ne Infor­ma­tio­nen für eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­sei­ten des Anbie­ters an einen Ser­ver von Goog­le über­tra­gen und dort gespeichert.

Je nach­dem auf wel­chen Web­sei­ten ein Besu­cher sich zuvor auf­ge­hal­ten hat, könn­te unter Umstän­den von dort ein sog. Coo­kie von Goog­le (und ande­ren Diens­ten) auf dem Com­pu­ter gespei­chert wor­den sein. Hier­auf hat der Anbie­ter als Betrei­ber sei­ner Web­sei­ten kei­nen Ein­fluss und über­nimmt kei­ner­lei Gewähr, dass den­noch Daten über das Surf­ver­hal­ten auf sei­nen Web­sei­ten an Goog­le über­tra­gen, genutzt und aus­ge­wer­tet wer­den können.

Die Erfas­sung der durch das Coo­kie von Goog­le erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­sei­ten bezo­ge­ne Daten (inkl. IP-Adres­­se) an Goog­le sowie die Ver­brei­tung die­ser Daten durch Goog­le kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Bro­w­­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: Deak­­ti­­vie­­rungs-Add-on goog­le Ana­ly­tics für Brow­ser.

Wei­te­re In­for­ma­tionen zur Daten­nutzung durch Goog­le, Ein­stel­­lungs- und Wider­spruchs­mög­lich­keiten, er­fahren Sie in der Daten­schutz­er­klärung von Google:
(https://policies.google.com/technologies/ads)
sowie in den Ein­stel­lungen für die Dar­stellung von Wer­­be­­ein­­blendungen durch Google:
(https://adssettings.google.com/authenticated).

Rein vor­sorg­lich wei­sen wir auf den mög­lichen Ein­satz der Techno­logien der Goog­le LLC in Ver­bindung mit Wer­bung im Inter­net hin. Wenn Sie über eine Goo­g­­le-Anzei­­ge auf unse­re Web­seiten gelangt sind, wird auf Ihrem Com­pu­ter oder ande­rem Zu­griffs­gerät (bspw. Smart­phone, Tablet u. ä.) ein Coo­kie abge­legt oder ver­gleich­bare Tech­no­lo­gien ver­wen­det. Anhand die­ses Coo­kies kön­nen wir durch goog­le erfah­ren, dass Sie über die­se An­zeige auf unse­re Web­seiten gelangt sind.

Wir nut­zen auf Grund­lage unse­rer be­rechtigten Inter­es­sen an der Ana­ly­se, Opti­mierung und dem wirt­schaft­lichen Betrieb unse­res Online­an­gebotes im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Mar­­ke­­ting- und Re­­­mar­­ke­­ting-Diens­­te (nach­folgend „Goo­g­­le-Mar­­ke­­­ting-Ser­­vices”) der Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, (nach­folgend „Goog­le“).

Goog­le ist unter dem Pri­­va­­cy-Shield-Abkom­­men zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päische Daten­schutz­recht einzuhalten
(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Die Goo­g­­le-Mar­­ke­­ting-Ser­­vices er­lauben uns Werbe­an­zeigen für und auf unse­ren Web­seiten ge­zielter an­zu­zeigen, um Nut­zern nur An­zeigen zu präsen­tieren, die po­tentiell deren Inter­es­sen ent­sprechen. Falls einem Nut­zer bspw. An­zeigen für Pro­duk­te an­gezeigt wer­den, für die er sich auf ande­ren Web­seiten inter­es­siert hat, spricht man hier­bei vom „Re­marketing“. Zu die­sen Zwe­cken wird bei Auf­ruf unse­rer und ande­rer Web­seiten, auf denen Goo­g­­le-Mar­­ke­­ting-Ser­­vices aktiv sind, un­mittelbar durch Goog­le ein Code von Goog­le aus­geführt und es wer­den sog. (Re)marketing-Tags (un­sicht­bare Gra­fi­ken oder Code, auch als „Web Beacons“ be­zeichnet) in die Web­seiten ein­gebunden. Mit deren Hil­fe wird auf dem End­gerät der Nut­zer ein in­di­vi­duelles Coo­kie – eine klei­ne Text­da­tei – ge­speichert. Anstatt von Coo­kies kön­nen auch ver­gleichbare Tech­no­lo­gien ver­wendet wer­den. Die Coo­kies kön­nen von ver­schiedenen Domains ge­setzt wer­den, unter ande­rem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In die­ser Datei wird ver­merkt, wel­che Web­seiten der Nut­zer auf­ge­sucht, für wel­che In­halte er sich inter­es­siert und wel­che An­gebote er geklickt hat, fer­ner tech­ni­sche In­for­ma­tionen zum Brow­ser und Betriebs­system, ver­weisende Web­seiten, Be­suchs­zeit sowie wei­te­re Anga­ben zur Nut­zung des Online­an­ge­botes. Es wird eben­falls die IP-Adres­­se der Nut­zer er­fasst, wobei wir im Rah­men von Goo­g­­le-Ana­­ly­­tics mit­teilen, dass die IP-Adres­­se inner­halb von Mit­glied­staaten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staaten des Ab­kommens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum ge­kürzt und nur in Aus­nahme­fällen ganz an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tragen und dort gekürzt wird (Hin­weis: Goo­g­­le-Ana­­ly­­tics set­zen wir auf unse­ren Web­seiten NICHT ein. Eine Über­tra­gung an Goo­g­­le-Ana­­ly­­tics er­folgt nicht.). Die IP-Adres­­se wird nicht mit Daten des Nut­zers inner­halb von ande­ren An­geboten von Goog­le zu­sammen­ge­führt. Die vor­stehend ge­nannten In­for­ma­tionen kön­nen sei­tens Goog­le auch mit sol­chen In­for­ma­tionen aus ande­ren Quel­len ver­bunden wer­den. Wenn der Nut­zer an­schließend ande­re Web­seiten be­sucht, kön­nen ihm ent­sprechend sei­ner Inter­es­sen die auf ihn ab­ge­stimmten An­zeigen an­ge­zeigt werden.

Die Daten der Nut­zer wer­den im Rah­men der Goo­g­­le-Mar­­ke­­ting-Ser­­vices pseud­onym ver­arbeitet. D. h. Goog­le spei­chert und ver­arbeitet bspw. nicht den Namen oder E‑Mail-Adres­­se der Nut­zer, son­dern ver­arbeitet die re­le­vanten Daten Coo­­kie-bezo­­gen inner­halb pseud­ony­mer Nut­­zer-Pro­­­fi­­le. D. h. aus der Sicht von Goog­le wer­den die Anzei­gen nicht für eine kon­kret iden­ti­fi­zier­te Per­son ver­waltet und an­ge­zeigt, son­dern für den Coo­­kie-Inha­­ber, un­ab­hängig davon wer die­ser Coo­­kie-Inha­­ber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nut­zer Goog­le aus­drück­lich er­laubt hat, die Daten ohne die­se Pseud­ony­mi­sie­rung zu ver­arbeiten. Die von Goo­g­­le-Mar­­ke­­ting-Ser­­vices über die Nut­zer ge­sammelten Infor­ma­tionen wer­den an Goog­le über­mittelt und auf Goo­g­les Ser­vern in den USA gespeichert.

Zu den von uns ein­ge­setzten Goo­g­­le-Mar­­ke­­ting-Ser­­vices gehört u. a. das Online-Wer­­be­­pro­­gramm „Goog­le AdWords“. Im Fall von Goog­le AdWords, er­hält jeder AdWords-Kun­­­de ein ande­res „Con­­ver­­­si­on-Coo­­kie“. Coo­kies kön­nen somit nicht über die Web­seiten von AdWords-Kun­­­den nach­verfolgt wer­den. Die mit Hil­fe des Coo­kies ein­ge­holten In­for­ma­tionen die­nen dazu, Con­­ver­­­si­on-Sta­­­tis­­ti­­ken für AdWords-Kun­­­den zu er­stellen, die sich für Con­­ver­­­si­on-Tracking ent­schieden haben. Die AdWords-Kun­­­den er­fahren die Gesamt­an­zahl der Nut­zer, die auf ihre Anzei­ge ge­klickt haben und zu einer mit einem Con­­ver­­­si­on-Tracking-Tag ver­se­henen Sei­te weiter­geleitet wur­den. Sie er­halten jedoch kei­ne Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nut­zer per­sönlich iden­ti­fi­zie­ren lassen.

Wir kön­nen fer­ner auf Grund­lage des Goo­g­­le-Mar­­ke­­ting-Ser­­vices „AdSen­se“ Wer­be­an­zeigen Drit­ter ein­binden. AdSen­se ver­wendet Coo­kies, mit dem Goog­le und sei­nen Par­t­­ner-Web­­si­tes, die Schal­tung von An­zeigen auf Basis der Besu­che von Nut­zern auf die­sen Web­sei­ten bzw. ande­ren Web­sei­ten im Inter­net er­möglicht wird.

Fer­ner kön­nen wir den „Goog­le Tag Mana­ger“ ein­setzen, mit des­sen Hil­fe wei­te­re Goog­le Ana­­ly­­se- und Mar­­ke­­ting-Diens­­te in unse­re Web­seiten ein­gebunden und ver­waltet wer­den kön­nen (bspw. „AdWords“ oder „Dou­ble­Click“).

Wir ver­wen­den ggf. die Goo­g­­le-Mar­­ke­­ting-Ser­­vices nur, wenn Anzei­gen über Goog­le gebucht wer­den. Ansons­ten sind die­se Diens­te auf unse­ren Web­sei­ten abgeschaltet.

Rein vor­sorg­lich wei­sen wir auf den mög­li­chen Ein­satz der Tech­no­lo­gien der Face­book Inc. bzw. Face­book Ire­land Ltd. in Ver­bindung mit Wer­bung im Inter­net hin. Wenn Sie über eine An­zeige auf den Web­seiten von Face­book auf unser Web­an­ge­bot auf­merk­sam gemacht wer­den und den Link auf unse­re Web­seiten be­tätigt haben, wer­den Coo­kies auf Ihrem Zugriffs­gerät (bspw. PC, Smart­phone, Tablet­computer u. ä.) abgelegt.

Inner­halb unse­res Online­angebotes wird auf­grund unse­rer be­rechtigten Inter­es­sen an der Ana­ly­se, Opti­mierung und wirt­schaftlichem Betrieb unse­res Online­an­ge­botes und zu die­sen Zwe­cken das sog. „Face­­book-Pixel“ des so­zialen Netz­werkes Face­book, wel­ches von der Face­book Inc., 1 Hacker Way, Men­lo Park, CA 94025, USA – bzw. falls Sie als Nut­zer in der EU ansäs­sig sind, Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland betrie­ben wird („Face­book“) – eingesetzt.

Face­book ist unter dem Pri­­va­­cy-Shield-Abkom­­men zerti­fiziert und bie­tet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­sche Daten­schutz­recht einzuhalten
(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Mit Hil­fe des Face­­book-Pixels ist es Face­book und uns mög­lich, Face­­book-An­­­zei­­gen (Face­­book-Ads) ziel­genau auf ge­wünschte Ziel­gruppen (sog. „Cus­tom Audi­en­ces“) zu­zu­schneiden oder deren Kon­versionen mes­sen zu las­sen. Dem­ent­sprechend kön­nen wir das Face­­book-Pixel ein­setzen, um die durch uns ge­schalteten Face­­book-Ads nur sol­chen Face­­book-Nut­­zern an­zu­zeigen, die auch ein Inter­es­se an unse­rem Online­angebot ge­zeigt haben oder die be­stimmte Merk­male (bspw. Inter­es­sen an bestimm­ten The­men oder Pro­dukten, die an­hand der besuch­ten Web­seiten bestimmt wer­den) auf­weisen und wir an Face­book über­mitteln. Um­ge­kehrt kön­nen wir mit Hil­fe des Face­­book-Pixel auch sicher­stellen, dass unse­re Face­­book-An­­­zei­­gen dem po­tentiellen Inter­es­se der Nut­zer ent­sprechen und nicht be­lästigend wir­ken. Wir kön­nen fer­ner die Wirk­sam­keit der Face­­book-Anzei­­gen für sta­tis­ti­sche Zwe­cke und für die Markt­forschung nach­voll­ziehen, in dem wir sehen, ob Nut­zer nach einem Klick auf eine Face­­book-Anzei­­ge auf unse­re Web­seiten weiter­ge­leitet wur­den („Con­ver­si­on“).

Die Ver­ar­bei­tung der Daten durch Face­book er­folgt im Rah­men von Face­books Daten­ver­wendungs­richt­linie. Dem­ent­sprechend fin­den Sie gene­rel­le Hin­wei­se zur Dar­stellung von Face­­book-Ads in der Daten­ver­wendungs­richt­linie von Facebook:
https://www.facebook.com/policy.php. Spe­zi­el­le In­for­ma­tionen und Details zum Face­­book-Pixel und sei­ner Funktions­weise er­halten Sie im Hilfe­bereich von Facebook:
https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Wir ver­wen­den ggf. die be­schriebenen Diens­te von Face­book aus­schließlich, wenn An­zeigen über Face­book ge­bucht sind. An­sonsten sind die­se Diens­te auf unse­ren Web­seiten abgeschaltet.

Wir pfle­gen Online­prä­sen­zen in sozia­len Netz­werken und Platt­formen, um mit den dort täti­gen Kun­den, Interes­senten und Nut­zern zu kom­mu­ni­zieren und sie über unse­re Dienst­leistungen dort zu in­for­mieren. Bei Auf­ruf der je­weiligen Netz­werke und Platt­formen gel­ten die AGB und die Daten­ver­arbeitungs­richt­linien für die je­weiligen Betreiber.

Sofern in unse­rer Daten­schutz­er­klärung nicht anders an­gegeben, ver­ar­beiten wir die Daten der Nut­zer solan­ge sie mit uns inner­halb sozia­ler Netz­werke und Platt­formen kom­munizieren, bspw. über ver­fasste Bei­trä­ge auf unse­ren Online­präsenzen oder uns zu­ge­sandten Nachrichten.

Face­book Social Plugins und Zusät­ze ande­rer Diens­te Sozia­ler Netz­werke wer­den von den meis­ten Juris­ten und Daten­schützern als ein Daten­schutz­ver­stoß an­gesehen. Nach deren Ansicht liegt es dar­an, dass Face­book und ande­re An­bieter deren Nut­zer nicht hin­reichend über die Nut­zung derer Daten auf­klärt. Die­se Vor­würfe las­sen sich auch mit die­ser Daten­schutz­er­klärung nicht voll­ständig klären.

Wir set­zen KEINE Plugins der Anbie­ter Sozia­ler Netz­werke auf unse­ren Web­seiten ein! Daher ver­zichten wir auf die übli­che Aus­weisung der Daten­schutz­er­klärungen der Anbie­ter Sozia­ler Netz­wer­ke (face­book, Twit­ter usw.) und ver­wei­sen rein vor­sorg­lich auf die ent­sprechenden Nutzungs­be­dingungen der Anbieter.

face­book: https://de-de.facebook.com/terms.php
twit­ter: https://twitter.com/tos?lang=de
goog­le: https://www.google.com/intl/de/policies/terms/
Lin­kedin: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Xing: https://www.xing.com/terms

Bei uns ist Ihre Privat­sphäre über Share-But­­tons geschützt!

Die übli­chen Social-Media-But­­tons über­tra­gen über das so genann­te „User-Tracking“ Benutzer­daten bei jedem Seiten­aufruf an Face­book & Co. und geben den sozia­len Netz­werken genaue Aus­kunft über Ihr Surf­ver­halten. Die­se But­tons stel­len ein er­hebliches Daten­­schutz-Pro­­­blem dar, weil sie un­bemerkt Kon­takt zu den Ser­vern der sozia­len Netz­wer­ke her­stellen. Dazu müs­sen Sie weder ein­geloggt noch Mit­glied sein. Wir haben uns ent­schieden eine Appli­ka­ti­on ein­zu­setzen, die den direk­ten Kon­takt zwi­schen Social Net­work und Besu­cher erst dann her­stellt, wenn letz­ter aktiv auf den Share-But­­ton klickt.

Sie kön­nen also auf unse­ren Web­seiten die Social Media nut­zen, ohne dass Ihre Privat­sphäre unnö­tig aufs Spiel gesetzt wird. Wir haben die übli­chen Share-But­­tons der Social Net­works ersetzt die Ihr Surf-Ver­­­hal­­ten vor neu­gierigen Bli­cken schützt. Wir bin­den den Share-But­­ton ledig­lich als Gra­fik ein, die eine Ver­linkung auf das ent­sprechende Sozia­le Netz­werk ent­hält. Den­noch reicht ein ein­zi­ger „Klick“ auf den But­ton, um Infor­ma­tio­nen mit ande­ren zu tei­len. Sie müs­sen hier­für nichts wei­ter unternehmen.

Es wird damit ver­hin­dert, dass Sie auf jeder besuch­ten Sei­te eine digi­ta­le Spur hinter­lassen und ver­bessert den Daten­schutz. Sie kön­nen also „liken und tei­len“ wie Sie möch­ten – ande­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten das sozia­le Netz­werk nicht. Sie blei­ben auf unse­ren Web­seiten für das Social-Media-Net­­work anonym.

Wird der Share-But­­ton hin­ge­gen nicht betä­tigt und wählt sich ein Besu­cher über den Link auch nicht in sein Benutzer­konto eines An­bieters Sozia­ler Netz­wer­ke ein, fin­det kei­ner­lei Aus­tausch zwi­schen dem Nut­zer und den Sozia­len Netz­werken statt.
Je nach­dem auf wel­chen Web­seiten ein Besu­cher sich zuvor auf­gehalten hat, oder wenn er sich zuvor in sein Benutzer­konto eines Anbie­ters Sozia­ler Netz­wer­ke ein­gewählt hat und die­ses beim Besuch unse­rer Web­seiten noch aktiv ist, könn­te unter Um­ständen von dort ein sog. Coo­kie (oder ver­gleich­bare Tech­no­lo­gien) auf dem Com­pu­ter ge­speichert wor­den sein. Hier­auf hat der Anbie­ter als Betrei­ber sei­ner Web­seiten kei­nen Ein­fluss und über­nimmt kei­ner­lei Gewähr, dass den­noch Daten über das Surf­verhalten auf sei­nen Web­sei­ten an die Anbie­ter der Sozia­len Netz­werke über­tragen, genutzt und aus­ge­wer­tet wer­den können.

Wir haben auf unse­ren Web­seiten Ver­linkungen mit fol­gen­den Social-Media-Anbie­­tern eingebunden:

Face­book Inc. (1601 S. Cali­for­nia Ave – Palo Alto – CA 94304 – USA)
Twit­ter Inc. (1355 Mar­ket St #900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA)
Goog­le Inc. (1600 Amphi­theat­re Pkwy, Moun­tain View, CA 94043, USA)
XING AG (Gän­se­markt 43 – 20354 Ham­burg – Deutschland)
Lin­kedIn Cor­po­ra­ti­on (2029 Stier­lin Court – Moun­tain View – CA 94043 – USA)

Wir set­zen inner­halb unse­res Online­an­ge­botes auf Grund­lage unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen an der Ana­lyse, Opti­mierung und wirt­schaft­lichem Betrieb unse­res Online­an­ge­botes im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, Inhalts- oder Service­angebote von Dritt­an­bietern ein, um deren Inhal­te und Ser­vices, wie bspw. Vide­os oder Schrift­arten ein­zu­binden (nach­folgend „Inhal­te“).

Dies setzt immer vor­aus, dass die Dritt­an­bieter die­ses Inhalts die IP-Adres­­se der Nut­zer wahr­nehmen, da sie den Inhalt ohne die IP-Adres­­se nicht an ihren Brow­ser sen­den kön­nen. Die IP-Adres­­se wird daher für die Dar­stellung die­ses Inhalts be­nötigt. Wir bemü­hen uns nur sol­che Inhal­te zu ver­wenden, deren je­weilige An­bieter die IP-Adres­­se ledig­lich zur Aus­lieferung der Inhal­te ver­wenden. Drit­te kön­nen auch so­genannte Pixel-Tags (un­sicht­bare Gra­fi­ken, auch als „Web Beacons“ be­zeichnet) für sta­tis­ti­sche oder Marketing­zwecke ver­wenden. Die „Pixel-Tags“ kön­nen ver­wendet wer­den, um In­for­ma­tionen wie Besucher­ver­kehr auf den Sei­ten die­ser Web­seite zu be­werten. Die pseud­ony­me Infor­ma­ti­on kann auch in Coo­kies auf dem Gerät des Be­nutzers ge­speichert wer­den und kann tech­ni­sche In­for­ma­tionen über den Brow­ser und das Betriebs­system, ver­weisende Web­seiten, Besuchs­zeiten und ande­re In­formationen be­züglich der Nut­zung unse­res Online-An­­­ge­­­bots ent­halten, als auch mit In­for­ma­tionen aus ande­ren Quel­len ver­bunden werden.

Wir kön­nen die Vide­os der Platt­form „You­Tube“ des Anbie­ters Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, ein­bin­den. Hier fin­den Sie die Daten­schutz­erklärung des Anbieters:
https://www.google.com/policies/privacy/,
und die Opt-Out-Möglichkeit:
https://adssettings.google.com/authenticated.

Es wird erst eine Ver­bin­dung zu einem Ser­ver von You­Tube auf­ge­baut, sobald Sie den «Play-But­­ton» betä­ti­gen. Nur durch das Auf­ru­fen einer unse­rer Web­sei­te stellt kei­ne Ver­bin­dung zu Ser­vern von You­Tube her.

Wir kön­nen die Vide­os der Platt­form „Vimeo“ des An­bieters Vimeo Inc., Atten­ti­on: Legal Depart­ment, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, ein­binden. Hier fin­den Sie die Daten­schutz­er­klärung des An­bieters: https://vimeo.com/privacy. Wir wei­sen dar­auf hin, dass Vimeo Goog­le Ana­ly­tics ein­setzen kann und ver­weisen hier­zu auf die ent­sprechende Datenschutzerklärung:
(https://www.google.com/policies/privacy)
sowie die Opt-Out-Mög­­li­ch­­keit für Google-Analytics:
(http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de)
oder die Ein­stellungen von Goog­le für die Daten­nutzung zu Marketingzwecken:
(https://adssettings.google.com/).

Es wird erst eine Ver­bin­dung zu einem Ser­ver von You­Tube auf­ge­baut, sobald Sie den «Play-But­­ton» betä­ti­gen. Nur durch das Auf­ru­fen einer unse­rer Web­sei­te stellt kei­ne Ver­bin­dung zu Ser­vern von You­Tube her.

Zur Zeit ver­wen­den wir kei­ne Schrift­bi­blio­the­ken Drit­ter: Die auf den Web­sei­ten ver­wen­de­ten Schrift­ty­pen sind aus Daten­schutz­grün­den direkt über unse­ren Ser­ver ein­ge­bun­den. Dafür wird kei­ne Ver­bin­dung zu einem Ser­ver Drit­ter her­ge­stellt. Es han­delt sich bei den Schrif­ten um «open source soft­ware» und kom­mer­zi­ell erwor­be­ne, lizen­zier­te Schrif­ten für die­sen Webauftritt.

Um unse­re Inhal­te brow­ser­über­grei­fend kor­rekt und gra­fisch anspre­chend dar­zu­stel­len, könn­ten wir auf die­sen Web­sei­ten Script­bi­blio­the­ken und Schrift­bi­blio­the­ken wie bspw. Goog­le Web­fonts ver­wen­den. Goog­le Web­fonts wer­den zur Ver­mei­dung mehr­fa­chen Ladens in den Cache Ihres Web­brow­sers über­tra­gen (der Bro­w­­ser-Cache ist ein Puf­­fer-Spei­­cher des Web­brow­sers, in dem bereits abge­ru­fe­ne Res­sour­cen auf dem Com­pu­ter des Benut­zers lokal als Kopie auf­be­wahrt wer­den). Falls Ihr Brow­ser die Goog­le Web­fonts nicht unter­stützt oder den Zugriff unter­bin­det, könn­ten Inhal­te in einer Stan­dard­schrift ange­zeigt werden.

Es kön­nen Schrift­da­tei­en von goog­le aus­schließ­lich für das Con­tent­ma­nage­ment, das zur kom­for­ta­blen Bear­bei­tung der Inhal­te die­ser Web­sei­ten genutzt wird («Backend»), den­noch gela­den wer­den. Auf die tech­ni­sche Ver­wen­dung die­ser Schrift­da­tei­en haben wir jedoch kei­ner­lei Ein­fluss. Da Goog­le / «goo­g­­le-fonts» sich immer noch nicht um eine daten­schutz­kon­for­me Bereit­stel­lung sei­ner Web­fonts bemüht, wer­den die­se ver­wen­de­ten Zei­chen­sät­ze nicht direkt von den Ser­vern von Goog­le gela­den. Wir ver­wen­den hier­für Tech­no­lo­gien, die die­se Schrift­ty­pen von goog­le zuerst in den «Cache» unse­rer Ser­ver laden und erst von dort in das Sys­tem bzw. Backend. In der Regel berührt das die Web­sei­ten und Inhal­te unse­rer Web­sei­ten, die Sie bei einem Besuch ange­zeigt bekom­men, nicht. Wir kön­nen jedoch für die ord­nungs­ge­mä­ße Aus­füh­rung und Funk­ti­on nicht garan­tie­ren, da indi­vi­du­el­le Ein­stel­lun­gen auf Ihrem Com­pu­ter oder Brow­ser den Lade­vor­gang beein­flus­sen könnten.

Rein vor­sorg­lich ver­wei­sen wir auf die Daten­schutz­er­klä­rung des Anbie­ters Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA:
https://www.google.com/policies/privacy/,
sowie die Opt-Out-Möglichkeit:
https://adssettings.google.com/authenticated.

Wir kön­nen die Funk­ti­on zur Er­kennung von Bots auf unse­ren Web­seiten ein­binden. Unter Bots – „Robo­ter“ – ver­steht man ein Computer­programm, wel­ches weit­gehend auto­ma­tisiert sich wieder­holende Auf­gaben ab­arbeitet, ohne dabei auf eine Inter­aktion mit einem mensch­li­chen Benut­zer an­ge­wiesen zu sein. Wir kön­nen die­se Funk­ti­on bspw. bei Ein­gaben in Online­formularen („ReCap­t­cha“) des An­bieters Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, ein­binden. Hier fin­den Sie die Daten­schutz­er­klärung des Anbieters:
https://www.google.com/policies/privacy/,
und die Opt-Out-Möglichkeit:
https://adssettings.google.com/authenticated.

Die­se Web­sei­ten könn­ten goog­le Maps API, um geo­grafische In­for­ma­tionen visu­ell dar­zu­stellen, ver­wen­den. Die­ser Dienst ist aktu­ell aller­dings nicht aktiviert.

Wir kön­nen die Land­karten des Diens­tes „Goog­le Maps“ des An­bieters Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, ein­bin­den. Zu den ver­arbeiteten Daten kön­nen ins­be­sondere IP-Adres­­sen und Stand­ort­daten der Nut­zer ge­hören, die jedoch nicht ohne deren Ein­willigung (im Regel­fall im Rah­men der Ein­stellungen ihrer Mobil­ge­rä­te voll­zogen), er­hoben wer­den. Die Daten kön­nen in den USA ver­arbeitet wer­den. Hier fin­den Sie die Daten­schutz­er­klärung des Anbieters:
https://www.google.com/policies/privacy/,
und die Opt-Out-Möglichkeit:
https://adssettings.google.com/authenticated.

Wir tref­fen nach Maß­ga­be des Art. 32 DSGVO unter Be­rück­sichtigung des Stands der Tech­nik, der Im­ple­men­tierungs­kosten und der Art, des Um­fangs, der Um­stände und der Zwe­cke der Ver­arbeitung sowie der unter­schied­lichen Ein­tritts­wahr­schein­lich­keit und Schwe­re des Risi­kos für die Rech­te und Frei­heiten natür­li­cher Per­so­nen, ge­eignete tech­ni­sche und orga­ni­sa­torische Maß­nah­men, um ein dem Risi­ko an­gemessenes Schutz­niveau zu gewährleisten.

Zu den Maß­nah­men ge­hören ins­besondere die Sicher­ung der Ver­traulich­keit, In­te­gri­tät und Ver­füg­bar­keit von Daten durch Kon­trolle des phy­si­schen Zu­gangs zu den Daten, als auch des sie be­treffenden Zugriffs, der Ein­gabe, Weiter­gabe, der Siche­rung der Ver­füg­bar­keit und ihrer Tren­nung. Des Wei­te­ren haben wir Ver­fahren ein­gerichtet, die eine Wahr­nehmung von Be­troffenen­rechten, Löschung von Daten und Re­aktion auf Ge­fährdung der Daten gewähr­leisen. Fer­ner be­rück­sichtigen wir den Schutz personen­be­zogener Daten bereits bei der Ent­wicklung, bzw. Aus­wahl von Hard­ware, Soft­ware sowie Ver­fah­ren, ent­sprechend dem Prin­zip des Daten­schutzes durch Technik­ge­staltung und durch daten­schutz­freundliche Vor­ein­stellungen be­rück­sichtigt (Art. 25 DSGVO).

Beach­ten Sie bit­te, dass Inhal­te un­­ver­­schlüsselter Emails, die Sie an uns über Ihren Email-Pro­­­­­vi­­der sen­den, nicht aus­reichend ge­schützt sein kön­nen. Die Ver­­trau­­lich­­keit von Daten, die Sie uns auf die­se Wei­se über­­­senden, kann gegen­über Drit­ten nicht gewähr­­leistet werden.

Sie haben das Recht, eine Be­stätigung dar­über zu ver­lan­gen, ob be­treffende Daten ver­ar­bei­tet wer­den und auf Aus­kunft über die­se Daten sowie auf wei­te­re In­for­ma­tionen und Kopie der Daten ent­spre­chend Art. 15 DSGVO.

Sie haben ent­spre­chend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Ver­voll­ständigung der Sie be­treffenden Daten oder die Be­richtigung der Sie be­treffenden un­richtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maß­ga­be des Art. 17 DSGVO das Recht zu ver­langen, dass be­treffende Daten un­ver­züglich gelöscht wer­den, bzw. alter­na­tiv nach Maß­ga­be des Art. 18 DSGVO eine Ein­schränkung der Ver­arbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu ver­lan­gen, dass die Sie be­treffenden Daten, die Sie uns bereit­gestellt haben nach Maß­ga­be des Art. 20 DSGVO zu erhal­ten und deren Über­mittlung an ande­re Ver­antwortliche zu fordern.

Sie haben fer­ner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Be­schwerde bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hörde einzureichen.

Wider­rufs­recht
Sie haben das Recht, erteil­te Ein­willigungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wir­kung für die Zukunft zu widerrufen.

Wider­spruchs­recht
Sie kön­nen der künf­ti­gen Ver­arbeitung der Sie betref­fen­den Daten nach Maß­ga­be des Art. 21 DSGVO jeder­zeit wider­sprechen. Der Wider­spruch kann ins­besondere gegen die Ver­arbeitung für Zwe­cke der Direkt­werbung erfolgen.

§ 8 Schlussbestimmung

Soll­ten eine oder meh­re­re die­ser Nutzungs­be­dingungen — ins­besondere die des Daten­schutzes — auf­grund ge­setzlicher Be­stimmungen, Vor­schriften oder Ge­setzes­änderungen ganz oder teil­weise un­wirksam sein oder wer­den, blei­ben alle übri­gen Nutzungs­be­dingungen in Kraft und es kommt die­jenige wirk­sa­me Re­gelung zur An­wendung, die dem an­ge­strebten Zweck der un­wirksamen Re­gelung am nächs­ten kommt. Glei­ches gilt für even­tu­el­le Regelungslücken.
Auf die vor­liegende Nutzungs­bedingungen sowie auf sich dar­aus er­gebende Streitig­keiten ist aus­schließlich Deut­sches Recht an­wendbar. Aus­schließlicher Gerichts­stand ist der Ort des Web­­sei­­ten-Be­­­trei­­bers Tobi­as Rahm Han­dels­agen­tur, Luna Tex.

  • Wei­ter­füh­ren­de wich­ti­ge Informationen:

Web­auf­tritt der Tobi­as Rahm Han­dels­agen­tur: https://handelsagentur-rahm.de

LUNA TEX
Mar­ken­ent­wick­lung & Cor­po­ra­te Design, Webauftritt,
Umset­zung, Shop­sys­tem und Betreu­ung durch:

Loop cor­po­ra­te communication
Agen­tur für wert­schaf­fen­de Veränderungsprozesse
https://www.loop-communication.de
luna-tex@loop-communication.de